Hallo ihr,

Eine Woche ist bereits vergangen seit Jonas und ich hier ankamen. Mittlerweile haben wir einen Internet stick bekommen sodass wir auch im Büro arbeiten können. Die letzten zwei Tage gingen an uns vorüber wie im Flug. Am Sonntag holten uns Referent Vipassi und Cecil der Fahrer um 5 Uhr morgens ab. Wir fuhren nach Mirissa um mit dem Schiff hinaus zu fahren, um Delfine und Wale zu beobachten. Die ersten 10 min der Fahrt konnte ich leider nicht genießen, da mir die Bewegungen des Bootes etwas zusetzten. Als wir ca eine Stunde auf das Meer hinaus gefahren waren sahen wir das erste Mal in unserem Leben Delfine in freier Wildbahn. Es war atemberaubend. Die die mich kennen wissen das Delfine meine Lieblingstiere sind seit ich ca 5 bin. Es war eine ganze Scharr von Delfinen ca. 15-20 Stück und sie sprangen und schwammen durch die Wellen. Nach einer weiteren Stunde fahrt sahen wir einen Blauwal auftauchen. Der guide erklärte uns, dass das Wasser hier bis zu 900m tief ist. Ein Blauwal wird bis zu 33m groß. Da Sonntag unser freier Tag ist fuhren wir nach Mirissa an den Strand und verbrachten bei wundervollem Wetter unseren Tag dort.

Am Montag wurden wir nicht ganz so früh abgeholt um mit dem Bus nach Galle zu fahren und die Stadt zu besichtigen. Momentan ist es auf Sri Lanka sehr heiß, da es die heißeste Jahreszeit ist. Es hatte sonnige 33 Grad in Galle an diesem Tag. Wir besichtigten den Hafen und die Festung. Aufgrund der Hitze war es fast unmöglich weite Strecken zu laufen. Galle hat eine sehr schöne Hafenaltstadt in der alles für Touristen ausgelegt ist. Wir wurden begleitet von zwei jungen Männern die des öfteren im Children Center aushelfen.

Die Festung

Galle

Heute befinden wir uns wieder im Children Center der Kindergarten ist nun zu Ende und Jonas spielt mit einem jungen Schach. Er erzählte uns das er bereits alle fünf Freunde Bücher gelesen hat. Sein Englisch ist sehr gut und er traut sich laut mit uns zu sprechen. Referent Vipassi erzählte uns, dass er auf auf eine sehr gute Schule aufgenommen wurde und als einziger von 50 mit Kontrahenten für diese Schule zugelassen. Er ist einer der wenigen älteren Kinder die unter der Woche in das Children Center kommen um zu lesen oder zu spielen. Referent Vipassi hat am Samstag allen Kindern ans Herzen gelegt die unter der Woche statt findenden Programme wahrzunehmen. Die älteren kinder haben viel zu tun mit den Hausaufgaben ihrer Schule und den Aufgaben zu Hause sodass sie es unter der Woche oftmals nicht schaffen her zu kommen. Nedeka die Sekretärin arbeitet Pläne aus an welchen Wochentagen sie es schaffen ins Ch ildren Center zu kommen, um von mir Unterrichtet zu werden. Um 5 Uhr heute Abend holt uns die Englischlehrerin ab und wir sind eingeladen mit ihr und ihrer Familie zu Abend zu essen.

Jetzt müssen wir los in eine Besprechung viel Spaß euch und genießt das gute Wetter

Amelie und Jonas

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.